kopflogo1
 
Vereinsname
Termine & Aktuelles
Vereinsgeschichte
Unser Segelrevier
Kinder- & Jugendsport
Liegeplätze
Satzung,
Beiträge & Gebühren
Vereinsgaststätte,
"Viktoria"

Ein Stück Vereinsgeschichte

Der Wassersport-Club Zehdenick e. V. gründete sich am ersten Samstag im November des Jahres 1924.
In den Anfangsjahren waren die Mitglieder überwiegend als Ruderer aktiv.
In den späten 30er Jahren errichteten sie das Bootshaus, das noch heute unsere Vereinsgaststätte ist. Zu damaliger Zeit jedoch wurde ein Teil des Hauses - das heutige Vereinszimmer - als Schuppen für die Einlagerung der Ruderboote genutzt. Das folgende Foto zeigt ein Gemälde, das unser Bootshaus in dieser Zeit darstellt.
Dieses Bild befand sich im Besitz unseres Sportfreundes Willy Neumann, der über 55 Jahre (!) unserem Verein angehörte.
Leider hat er Ende März 2008 die See für immer verlassen.

Zum Vergrößern auf´s Bild klicken.


1956/57 wurde das Bootshaus in Eigenleistung in die heutige Form als Gaststätte umgebaut.
Ebenfalls in den Anfangsjahren übernahm der Verein das Gelände der ehemaligen Schiffswerft „Berlin“ und kam so in den Genuss, über 3 große Schuppen zu verfügen. Diese dienten nach einigen Umbaumaßnahmen fortan der Einlagerung der Boote. Ein 4. Schuppen wurde 1974 ebenfalls in Eigenleistung von den Vereinsmitgliedern errichtet.

Anfang der 70er Jahre übernahm unser Verein ein Gelände am Großen Wentowsee. Hier findet in der Saison der Hauptteil unseres Vereinslebens statt.
Im Laufe der Zeit entwickelte sich der Segelsport zum Hauptinhalt des Vereinslebens. Der Verein ging in den 60er Jahren zuerst in die Trägerschaft des Ziegelwerkes Zehdenick, später dann in die des Isolierwerkes Zehdenick über. Infolgedessen wurde der Name in „BSG electronic Zehdenick“ geändert. Nach der Wende nahm der Verein im Zuge der erforderlichen Neugründung den Namen „Wassersport-Club Zehdenick e.V.“ an.

Einer breiten Masse - insbesondere Kindern und Jugendlichen - der Region im Norden des heutigen Brandenburgs die Möglichkeit und die Basis für die Ausübung des Wassersports zu geben, war und ist immer Bestimmung und Bestreben  des Vereins gewesen.  So wird seit 1960 das einwöchige Trainingslager für Kinder und Jugendliche auf unserem Vereinsgelände am Großen Wentowsee durchgeführt.
Ebenfalls Tradition ist die Wentowsee-Regatta, die im Anschluss an das Trainingslager stattfindet. Hier können sich alle Bootsklassen — vom Opti bis zum Kielkreuzer — im Wettsegeln messen.
Interessenten können sich telefonisch unter der Nummer 0172 1344917 bei unserem Trainer Dieter Vahle, per E-Mail unter d.vahle@freenet.de,
oder bei einem unsere Ansprechpartner (Startseite) anmelden.


Und hier ein wenig Vereinsgeschichte in Bildern.
Zum Vergrößern einfach auf entsprechendes Foto klicken.




Hab wieder in Archiven gekramt:




NEU: Und wieder hält ein Archiv einige schöne Fotos parat:
Bootskorso des Wassersport-Club Zehdenick e. V. zur 775-Jahrfeier der Stadt Zehdenick im Jahre 1992.
Vielen Dank an Familie Wernicke.





Die Mitglieder des Wassersport-Club Zehdenick e. V. im Jahre 2015:
 
Hinten:
Roland Renner, Ramona Seeger, Steffen Tietz, Aimo Knechtel, Martin Vahle, Günther Freyer, Andreas Vogel, Stephan Zerbs, Sebastian Meyer (v.l.n.r.)
Mitte:
Siegfried Kenzer, Bärbel Kenzer, Peter Beeskow, Ursel Beeskow, Günter Tietz, Renate Tietz, Hans Olbrich & Frau, Rolf Geserich, Werner Freyer,
Rüdiger Schmerl, Wolfgang Zerbs, Alfred Rose, Lothar Seeger, Joachim Heusler (v.l.n.r.)
Vorn:
Liane Hilgert, Horst Hilgert, Silvana Sticka, Peter Kuschke, Bernd Geserich, Rainer Neumann, Dieter Vahle, Susanne Wernicke (v.l.n.r.)



Dieses Foto entstand unmittelbar vor der Jahreshauptversammlung 2015.
Leider fehlen hier einige Vereinsmitglieder, die aus verschiedenen Gründen nicht teilnehmen konnten, bzw. die auf großem Segeltörn sind.